Ratenkauf in Österreich
Immer mehr Shops bieten Ihren Kunden in Österreich die Möglichkeit, ihre Bestellung in Raten zu bezahlen. Wir bieten eine aktuelle Übersicht von Online-Shops, die entweder direkte Ratenzahlung oder den Finanzkauf über ein Kreditinstitut anbieten.
Deutschland
Österreich
Schweiz


 

© 2018 ratenzahlung24.at

 

Handy auf Raten zahlen

Das Handy ist das beliebteste Kommunikationsmittel in Deutschland. Statistiken zufolge sind allein in Deutschland rund 80 Millionen Handys im Umlauf. Dabei werden immer häufiger einfache Handys durch internetfähige Smartphones ausgetauscht. Handys aller Art können nicht nur beim Fachhändler um die Ecke gekauft werden. Viele Online Shops haben sich auf diese Produktkategorie spezialisiert und halten Mobiltelefone unterschiedlicher Hersteller bereit. Vor allem bei hochpreisigen Produkten wie Smartphones werden vorhandene Zahlungsmethoden gern auf Vorkasse, Lastschrift und Kreditkartenzahlung beschränkt. Es gibt aber auch Online Shops, die den Handykauf auf Raten ermöglichen. Mit der Ratenzahlung lassen sich kostspielige Smartphones einfach und bequem durch monatliche Zahlungen finanzieren. Möchten Kunden auf Raten zahlen, müssen sie mit Zinsen rechnen. Sie werden auf den Preis des Geräts aufgeschlagen. Die genauen Zahlungsmodalitäten können beim Ratenkauf von Händler zu Händler abweichen.

Handys kann man allerdings nicht nur über die klassische Ratenzahlung finanzieren. Auch ein Handyvertrag bietet die Möglichkeit, sein Handy quasi in monatlichen Raten abzubezahlen. Natürlich lohnt sich hier ein geneuer Blick auf die Konditionen des Vertrages, um zu sehen, ob man nicht meiner einer klassischen Finanzierung günster dran ist.

Bei deisen Anbietern können Sie Handys auch ohne Vertrag direkt in Raten bezahlen:

OTTO
Produkte: Damenmode, Herrenmode, Kinder- & Babymode, Babyausstattung, Spielwaren, Sport, Wohnen, Multimedia, Haushalt
Informationen zum Ratenkauf: Ratenzahlung in bis zu 47 Monatsraten bis zu einem Bestellwert von € 4.000,00 bei eff. Jahreszins von 21,7% möglich
weitere Zahlungsmöglichkeiten: Rechnung, Kreditkarte, Nachnahme, Zahlpause
Versandkosten innerhalb Österreichs: € 5,95 - bei Speditionslieferung € 29,90 bis € 300,00 Bestellwert, € 35,90 ab € 300,00 Bestellwert
Liefergebiet: Österreich
» zum OTTO Ratenrechner

Universal Versand
Produkte: Damenmode, Herrenmode, Wohnen, Technik, Wäsche & Bademode, Baumarkt, Trachten, Schuhe & Taschen, Schmuck & Uhren, Spielwaren, Sport & Freizeit
Informationen zum Ratenkauf: Ratenzahlung in bis zu 47 Monatsraten bis zu einem Bestellwert von € 4.000,00 bei eff. Jahreszins von 21,7% möglich
weitere Zahlungsmöglichkeiten: Rechnung, Kreditkarte, Zahlpause
Versandkosten innerhalb Österreichs: € 5,95 - bei Speditionslieferung € 29,90 bis € 300,00 Bestellwert, € 35,90 ab € 300,00 Bestellwert
Liefergebiet: Österreich
» zum Universal Versand Ratenrechner

eJoker
Produkte: Baumarkt & Garten, Bekleidung & Schmuck, Elektronik, Haushalt & Drogerie, Baby, Bürobedarf & Schreibwaren, Haustier, Spielzeug, Sport & Freizeit
Informationen zum Ratenkauf: Ratenzahlung in 6 bis 24 Monatsraten ab 99,00 € bis zu 5.000,00 € über PayPal mit eff. Jahreszins von 14,99% möglich
weitere Zahlungsmöglichkeiten: Vorkasse, PayPal, Sofortüberweisung, Amazon Payment, Rechnung, Nachnahme
Versandkosten innerhalb Österreichs: € 7,99
Liefergebiet: EU, Schweiz, Liechtensten, Monaco, Norwegen
» zum eJoker Ratenrechner

QVC
Produkte: Mode, Schuhe & Accessoires, Beauty & Vitalität, Schmuck & Uhren, Heimtextilien & Wohnideen, Hobby & Basteln, Haus & Garten, Kochen & Genießen, Technik
Informationen zum Ratenkauf: Q-Pay Ratenzahlung ohne Zinsen für alle mit Q Pay gekennzeichneten Artikel möglich (dafür muss auf der Produktseite das Kästchen bei dem Punkt 'Q Pay' aktiviert werden). Die Anzahl der Raten ist produktabhängig.
weitere Zahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, Rechnung
Versandkosten innerhalb Österreichs: € 7,75
Liefergebiet: Deutschland, Österreich
» zum QVC Ratenrechner

Weltbild
Produkte: Bücher, eBooks, tolino, DVD, Musik, Haushalt & Technik, Deko & Geschenke, Spielzeug
Informationen zum Ratenkauf: Ratenzahlung ab € 50,00 in 6 oder 12 Monatsraten mit 19,5% effektivem Jahreszins möglich
weitere Zahlungsmöglichkeiten: Rechnung, Bankeinzug, Sofortüberweisung, Kreditkarte, PayPal
Versandkosten innerhalb Österreichs: € 4,25 - versandkostenfrei ab € 10,00 wenn Bestellung ein Buch enthält, bei schweren oder sperrigen Artikeln kann ein Sperrgutzuschlag hinzukommen
Liefergebiet: Österreich
» zum Weltbild Ratenrechner

Was man beim Kauf von Handys beachten sollte

In der heutigen Zeit sind Handys aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Denn mit einem Handy lassen sich nicht nur ortsunabhängig Anrufe absetzen und Nachrichten verschicken, auf den Handys der neueren Generation kann man auch hervorragende Fotos schießen, Spiele spielen und im Internet surfen. Je nachdem, auf welche Funktionen der neue Besitzer Wert legt, muss beim Handykauf eine Reihe von Dingen beachtet werden. Möchte man ein besonders bedienerfreundliches Gerät empfiehlt es sich eventuell sich nach einem Apple iPhone umzusehen, legt man mehr Wert auf Flexibilität und Kompatibilität ist man mit einem Android Phone vermutlich besser bedient.

Handy auf Raten kaufen

Darum kann Ratenzahlung beim Handykauf sinnvoll sein

Die Smartphones von heute besitzen eine Vielzahl von Funktionen. Durch die rasante technologische Entwicklung kommen sie allerdings auch schnell wieder aus der Mode, da neue Features und Apps auf Handys der älteren Generationen nicht mehr nutzbar sind. Oft lohnt es sich in diesem Fall dann ein neueres und somit auch kostspieligeres Modell zu kaufen, da ein älteres schneller wieder Funktionsdefizite hätte. In diesem Fall kann die Möglichkeit das Handy in Raten zu bezahlen eine enorme Erleichterung darstellen und die finanzielle Belastung punktuell reduzieren. Auch ist die Inanspruchnahme einer Finanzierung eine hervorragende Variante in ein hochwertigeres, teureres Modell zu investieren, welches man sich bei sofortiger Kaufpreiszahlung unter Umständen nicht gegönnt hätte.

Diese Nachteile kann es bei einem Handykauf auf Raten geben

Wie immer haben tolle Möglichkeiten mit vielen Vorteilen auch ihre Nachteile. Diese Nachteile lassen sich allerdings durch gründliches Vergleichen und etwas Achtsamkeit weitestgehend vermeiden. Denn bei einem Kauf auf Raten fallen gewöhnlich Zinsen an. Diese Zinsen werden vom Anbieter dafür erhoben, dass der Kaufpreis nicht sofort fällig ist, sondern in Teilzahlungen abbezahlt werden kann. Heutzutage sind allerdings auch sogenannte 0%-Finanzierungen üblich, bei welchen keinerlei Zinsen verlangt werden dürfen. Auch ein eventuell nachteiliger Eintrag bezüglich der Kreditwürdigkeit bei einer Wirtschaftsauskunftei lässt sich vermeiden, wenn alle Raten stets pünktlich zurückgezahlt werden. 

Können bei 0%-Finanzierung doch versteckte Kosten entstehen?

Bei einer 0%-Finanzierung können Sie tatsächlich sicher gehen, dass Ihnen keinerlei laufende Zinsen oder zusätzlichen Einmalzahlungen in Rechnung gestellt werden. Sie müssen einzig und allein den ausgeschriebenen Kaufpreis bezahlen. Allerdings ist dieser Kaufpreis nicht immer der günstigste, wenn man ihn mit den Gesamtkosten eines Angebots mit Zinszahlungen vergleicht. Denn der Anbieter versucht oft den Verlust, der ihm durch das Nicht-Verlangen von Zinsen entsteht, durch einen erhöhten Kaufpreis auszugleichen. 0%-Finanzierung können also tolle Schnäppchen sein, müssen es aber nicht. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Angebote vor dem Handykauf gründlich zu vergleichen. Damit Sie es etwas einfach haben, stellen wir Ihnen unseren Ratenrechner zur Verfügung. Dieser vergleicht für Sie alle Angebote, indem er Ihnen sowohl die monatlichen als auch insgesamt anfallenden Kosten der verschiedenen Angebote gegenüber stellt. Möchten Sie dennoch gezielt nach 0%-Finanzierung suchen, so können Sie dies auch ganz einfach über unsere Filterfunktion tun. 

Woran liegt es, dass man manchmal obwohl der Shop Ratenzahlung anbietet, das Handy doch nicht auf Raten kaufen kann?

Wenn ein Onlineshop Ratenzahlung anbietet, so macht er dies unter dem Vorbehalt, dass der Kunde bestimmte Bedingungen erfüllt. Diese Bedingungen variieren zwar abhängig vom jeweiligen Onlineshop, einige Voraussetzungen werden allerdings fast immer verlangt. Dazu gehört beispielsweise die Tatsache, dass der Käufer das 18. Lebensjahr vollendet haben muss sowie einen festen Wohnsitz im Land hat. Auch eine übereinstimmende Rechnungs- und Lieferadresse oder bestimmte Mindest- und/oder Maximalgrenzen bei der Bestellung werden nicht selten gefordert. Um sicher zu stellen, dass Ihnen Ratenkauf als Zahlungsmöglichkeit beim Smartphonekauf angezeigt wird, sollten Sie sich also mit den spezifischen Bedingungen des Onlineshops vertraut machen und sich vergewissern, dass Sie diese erfüllen. Denn nur so kann Ihre Bestellung reibungslos abgewickelt werden.

Gibt es einen Unterschied zwischen Ratenkauf und Finanzierung?

Im Grunde genommen sind Ratenkauf und Finanzierung das Selbe. Abhängig davon, wer Ihre Zahlung abwickelt, variiert allerdings die Häufigkeit des verwendeten Begriffs. Beide Begriffe bezeichnen die Möglichkeit den Kaufpreis nicht sofort selbst aufbringen zu müssen, da Sie ihn „geliehen“ bekommen und so z.B. in Teilzahlungen abbezahlen können. Wird ihr Smartphonekauf auf Raten nun von einer Bank abgewickelt, so ist es wahrscheinlich, dass der Begriff „Finanzierung“ fällt. Nehmen Sie die Ratenzahlung direkt vom Onlineshop, bei dem Sie das Smartphone kaufen, oder auch von einem Zahlungsdienstleister in Anspruch, so wird meist von einem „Ratenkauf“ gesprochen. Für den Kunden macht die verwendete Begrifflichkeit im Grunde erstmal keinen Unterschied. 

Ist es besser, das Handy über einen Zahlungsdienstleister, die Bank oder direkt über den Shop finanzieren?

Die Beantwortung dieser Frage richtet sich ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen. Denn pauschal lässt sich eine Finanzierungsart nicht über die andere stellen, da jede ihre eigenen Vor- und Nachteile hat. Legen Sie beispielsweise besonders großen Wert auf eine einfach Abwicklung, so ist für Sie eine Abwicklung direkt über den Shop oder auch über einen Zahlungsdienstleister vielleicht die bessere Lösung. Denn ist die Bank in eine Finanzierung involviert, müssen meist zusätzliche Formulare ausgefüllt und/oder Einkommensnachweise erbracht werden. Möchten Sie sich allerdings ein besonders teures Smartphone finanzieren lassen, so kann sich die Bank als besonders geeignet erweisen, da diese meist eine höhere Finanzierungssumme zulässt als es Shops oder Zahlungsdienstleister tun. In jedem Fall werden Sie auf unserer Vergleichsseite stets eine Angabe darüber finden, durch wen die Ratenzahlung abgewickelt wird. Haben Sie sich bereits für eine bestimmte Abwicklungsart entschieden, so können Sie mit Hilfe unserer einfach zu bedienenden Filterfunktion gezielt nach Angeboten mit dieser Abwicklungsart suchen. 

Hat ein Smartphonekauf auf Raten Auswirkung auf mein Scoring bei Wirtschaftsauskunfteien?

Unter Umständen kann es einen Eintrag bei einer Wirtschaftsauskunftei mit sich ziehen, wenn Sie ein Smartphone auf Raten kaufen. Negativ darf dieser Eintrag allerdings nur sein, wenn Sie Ihre Raten nicht fristgerecht abbezahlen. Anderenfalls dürfen die Auskunfteien ihr Scoring nicht herunterstufen. Aus diesem Grund sollten Sie stets dahinter ein, alle Zahlungen pünktlich zu leisten. Dann laufen Sie auch nicht Gefahr, dass sich der Ratenkauf negativ auf Ihr Scoring auswirkt.

Wie hoch sind Laufzeiten und Zinsen beim Kauf eines Handys auf Raten?

Die Höhe der Zinsen und Länge der Laufzeiten variiert je nach Anbieter enorm. Daher kann es schwer sein alle Angebote auf dem Markt zu vergleichen, wenn man auf der Suche nach einem Smartphone zum Kauf auf Raten ist. Aus diesem Grund haben wir unseren Ratenrechner entwickelt, der Ihnen die spezifischen Konditionen des jeweiligen Shops aufzeigt. So können Sie auf einen Blick ablesen, welche Laufzeiten zur Verfügung stehen und welche Zinsen bei entsprechender Laufzeit anfallen. Haben Sie bereits eine bestimmte maximale oder minimale Laufzeit im Kopf, so können Sie dies über die Filterfunktion einstellen und sich nur Angebote mit der von Ihnen gewünschten Laufzeit anzeigen lassen.

Gibt es fixe monatlich abzubezahlende Beträge beim Smartphonekauf auf Raten?

Stellt man während der Laufzeit des Finanzierungsvertrags fest, dass man doch mehr Zeit als geplant benötigt, um das Smartphone abzubezahlen, so wünscht man sich eine unkomplizierte Art die monatlichen Zinszahlungen zu modifizieren. Doch einmal vereinbart ist es oft nur mit erhöhtem Aufwand möglich, die Höhe der Zinszahlung wieder zu ändern. Besonders bei Banken und auch Zahlungsdienstleistern wird dies meist schwierig und muss im Einzelfall mit dem Kreditgeber abgesprochen werden. Onlineshops sind hier meist etwas flexibler. Hat man allerdings bereits im Hinterkopf, dass der Zahlungszeitraum eng werden könnte, oder möchte man seinen Kredit verfrüht tilgen, so lohnt es sich die genauen Konditionen des Shops nachzulesen oder beim Kundenservice zu erfragen. 

Ist Ratenzahlung auch als Neukunde möglich?

Man kennt es wohl vom Kauf auf Rechnung, dass man als Neukunde nur per Sofort-Überweisung, Kreditkarte oder Lastschrift bezahlen kann. Beim Kauf auf Raten hingegen ist es unerheblich, ob man bereits einmal in dem Shop bestellt hat oder nicht. Denn für jeden Antrag auf Ratenzahlung läuft im Hintergrund erneut eine Bonitätsprüfung ab. Ratenzahlung ist also ohne Probleme auch als Neukunde möglich. 


Meistgesuchte Produkte der Kategorie Handy & Zubehör
»»»
»»»
»»»
»»»

 

Impressum | Datenschutzerkläung

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close